Über uns

Wir produzieren High-Tech in thermischer Verfahrenstechnik und Konstruktion.

Unsere Produkte

Wärmekammern | Schmelzbehälter | Fassheizer | Tauchsieder

Referenzen

Namhafte Unternehmen insbesondere der chemischen und pharmazeutischen Industrie arbeiten bereits seit Jahren erfolgreich mit uns zusammen.

+49 - 27 32 - 55 90 370 | +49 - 27 32 - 55 90 371 | EMAIL: info@conthermo.de |  

Wärmekammern - Explosionsschutz

ConThermo Ex-Schutz von Conthermo Wärmekammern

ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernKennzeichnung nach ATEX 95
CE - communauté européenne
Der Hersteller verpflichtet sich, die europäischen EG-Richtlinien einzuhalten, u.a. RL94/9/EG bzw. DIN EN 500 13 A1
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernBenannte Stelle (Auszug)
Benannte Stelle Land Kennung
PTB Deutschland 0102
EXAM Deutschland 0158
DOS Deutschland 0297
BAM Deutschland 0589
EECS Großbritannien 0600
SIRA Großbritannien 0518
Benannte Stelle Land Kennung
INERIS Frankreich 0080
LCIE Frankreich 0081
LOM Spanien 0163
UL USA -
FM USA -
CSA Kanada -
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo Wärmekammern Genormtes Zeichen für freien Warenverkehr innerhalb der EU
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernExplosionsgruppen
GRUPPE 1: schlagwettergefährdete Grubenbaue (Unter Tage)
GRUPPE 2: übrige explosionsgefährdete Bereiche (Über Tage)
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernExplosionsgruppen
Kategorie Gas Zone
1 G 0 (Gas)
2 G 1 (Gas)
3 G 2 (Gas)
M 1 Kohlenbergbau
M 2 Kohlenbergbau
Kategorie Staub Zone
1 D 20 (Staub)
2 D 21 (Staub)
3 D 22 (Staub nich leitfähig)
2 D 22 (Staub leitfähig)
2 D 22 (Staub leitfähig)
 
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernKennzeichnung
E = Bescheinigung nach CENELEC)
EX = Explosionsgeschützt
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernKennzeichnung
Zündschutzart
& Kennung
Schema-
Darstellung
Hauptanwendung Standard
e - Erhöhte Sicherheit
(bes. mechanische Konstruktion)
ConThermo Klemmen und Anschlusskästen, Steuer-
kästen zum Einbau von Ex-Bauteilen (durch andere Zündschutzart geschützt), Käfiglaufmotoren, Leuchten

EN 50 019
IEC 60 079-7
FM 3600
UL 2279

d - Druckfeste
Kapselung
(Einschluss)
ConThermo Schaltgeräte und Schaltanlagen, Befehls-
und Anzeigegeräte, Steuerungen, Motoren, Transormatoren, Heizgeräte, Leuchten

EN 50 018
IEC 60 079-1
FM 3600
NFPA 496

p - Überdruck-
Kapselung
(Anschluss)
ConThermo Schalt- und Steuerschränke, Analysegeräte, große Motoren

EN 50 016
IEC 60 079-2
FM 3620
UL 2279

i* - Eigensicherheit
(Energie-
begrenzung)
ConThermo Mess- und Regeltechnik, Kommunikationstechnik, Sensoren, Aktoren

EN 50 020
IEC 60 079-11
FM 3610
UL 2279

o -
Ölkapselung
(Trennung)
ConThermo Transformatoren,
Anlasswiederstände

EN 50 015
IEC 60 079-6
FM 3600
UL 2279

q -
Sandkapselung
(Trennung)
ConThermo Transformatoren, Kondensatoren,
Heizleiteranschlusskästen

EN 50 017
IEC 60 079-7
FM 3600
UL 2279

m - Verguss-kapselung
(Trennung)
ConThermo Schaltgeräte für kleine Leistungen, Befehls- und Meldegeräte, Anzeigegeräte, Sensoren

EN 50 028
IEC 60 079-18
FM 3600
UL 2279

n - Nicht zündend
(vereinfachte Anwendung)
Zone 2
zusammen-
gefasst
Alle elektrischen Betriebsmittel für Zone 2, weniger geeignet für Schaltgeräte
und Schaltanlagen

EN 50 021
IEC 60 079-15

ConThermo Ex-Schutz von Conthermo Wärmekammern Zugelassen für Einsatz im Bereich folgender Stoffe (u.a.)
typisches Gas Zündenergie /mJ Europa Atex USA UL
Methan 280 I Mines
Propan > 180 II A D
Äthylen 60 - 180 II B C
Wasserstoff < 60 II C B
Acetylen - II C A
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernTemperaturklassen
Höchstzulässige Oberflächen-Temperatur
der Betriebsmittel im Störugsfall
T1 T2 T3 T4 T5 T6
450°C 300°C 200°C 135°C 100°C 85°C
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernMechanischer Explosionsschutz ATEX 95
Ergänzender Hinweis auf die DIN EN 13463-1
(z.B. Explosionsgefahr durch Reibung mechanischer Teile u.a. Lager oder Bremsen laufen heiß.)
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernZündschutzmaßnahmen
-fr- = Schutz durch schwadenhemmende Kapselung -b- = Zündquellüberwachung
-d- = Druckfeste Kapselung -p- = Überdruckkapselung
-g- = Eigensicherheit -k- = Flüssigkeitskapselung
-c- = Schutz durch sichere Bauweise  
 
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernEEx-Kennzeichnung Beispiel:
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo Wärmekammern fr II T4 Zündschutzart (mechanisch)
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo Wärmekammern EEx II 3 G Einsatzart (Zone 2)
 
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo WärmekammernBeispiele für die Einordnung von Gasen und Dämpfen in Explosionsgruppen un Temperaturklassen
  T1 T2 T3 T4 T5 T6
I Methan - - - - -
II A Aceton
Ethan
Ethylacetat
Ammoniak
Benzol (rein)
Essigsäure
Kohlenoxyd
Methan
Methanol
Propan
Tuluol
Ethylalkohol
i-Amylacetat
n-Butan
n-Butylalkohol
Benzine
Diesel-
kraftstoff
Flugzeug-
kraftstoff
Heizöle
n-Hexan
Acetylaldehyd
Ethylether
- -
II B Stadtgas
(Leuchtgas)
Ethylen - - - -
II C Wasserstoff Acetylen - - - Schwefel-
kohlenstoff
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo Wärmekammern Kennzeichnung der IP-Schutzarten (nach EN 60529)
Explosionsfähige
Atmosphäre vorhanden
Europa USA/Canada
Gase
Zone
Stäube
Zone
gas
Cl./Div.
dust
Cl./Div.
fibres
Cl./Div.
ständig, langzeitig (> 1000 h/Jahr) 0 20 I/1 II/1 III/1
gelegentlich (10-1000 h/Jahr) 1 21 I/1 II/1 III/1
selten (> 10 h/Jahr) 2 22 I/2 II/2 III/2
ConThermo Ex-Schutz von Conthermo Wärmekammern Kennzeichnung der IP-Schutzarten (nach EN 60529)
Ziffer 1 Fremdkörperschutz
0 = kein Schutz
1 = Fremdkörper > 50 mm
2 = Fremdkörper > 12 mm
3 = Fremdkörper > 2,5 mm
4 = Fremdkörper > 1 mm
5 = Staubgeschützt
6 = Staubdicht
-
-
Ziffer 2 Wasserschutz
0 = kein Schutz
1 = senkrecht fallendes Tropfwasser
2 = schräg fallendes Tropfwasser (75-90°)
3 = Sprühwasser
4 = Spritzwasser
5 = Strahlwasser
6 = Überflutung
7 = Eintauchen
8 = Untertauchen