Über uns

Wir produzieren High-Tech in thermischer Verfahrenstechnik und Konstruktion.

Unsere Produkte

Wärmekammern | Schmelzbehälter | Fassheizer | Tauchsieder

Referenzen

Namhafte Unternehmen insbesondere der chemischen und pharmazeutischen Industrie arbeiten bereits seit Jahren erfolgreich mit uns zusammen.

+49 - 27 32 - 55 90 370 | +49 - 27 32 - 55 90 371 | EMAIL: info@conthermo.de |  

Wärmekammern -Regelung Wärmekammern

Regelung Elektro-Wärmekammern

ConThermo Regelung-von-WärmekammernElektro-Wärmekammern werden grundsätzlich elektronisch geregelt. Die Begrenzung der Temperatur ist grundsätzlich vorhanden, jedoch wahlweise in elektronischer oder thermostatischer Ausführung lieferbar. Elektronische Regel-Komponenten (Regler/Begrenzer) werden über Pt100-Fühler angesteuert. 2 digitale Anzeigen erlauben das gleichzeitige, kontinuierliche Ablesen von Soll- und Ist-Temperaturen. Über Halbleiter-Relais oder Leistungssteller kann eine sehr feine Regelung der Temperatur erreicht werden. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für eine homogene räumliche und zeitliche Temperaturverteilung in der Wärmekammer. Die Temperaturverteilung an sich ist jedoch abhängig vom Zusammenspiel aller Komponenten, wie Regelung, Luftführung, Umluft-Volumenstrom, Heizleistung und Anordnung der Luftumwälzung und Heizung.

Regelung Dampf-Wärmekammern

Dampf-Wärmekammern können sowohl thermostatisch als auch elektronisch geregelt werden. Bei der elektronischen Regelung wird nicht - wie bei der Elektro-Wärmekammer - die Heizung ein- und ausgeschaltet, sondern ein Dampf-Stellgerät (Stellventil und Stellantrieb) in der Dampfzuleitung angesteuert. Bei der thermostatischen Regelung (siehe nebenstehendes Bild) werden im Umluftstrom Kapillarrohrfühler verlegt, die die Temperatur über Flüssigkeitsausdehnung auf das Dampfregelventil übertragen. Solche Regelungen sind insbesondere im Ex-Bereich vorteilhaft, dass hier keine elektrischen Komponenten eingesetzt werden. Thermostatische Regelungen sind in ihrer Bedienung nicht so komfortabel wie elektronische, so dass wir - wo immer möglich - elektronische empfehlen.